Drucken

 

Einfach das Ende der Welt
Regie von Christopher Rüping (eine Veranstaltung „Unter Freunden“)
Termin:
Samstag, 29. Oktober 2022 19.30 Uhr
Ort:
Schauspielhaus Bochum
Eintritt:
ca. 25 €

Anmeldung:

Bestellungen ab sofort solange der Vorrat reicht.

E-Mail: post@dofis (Stichwort: Ende der Welt)
Telefonisch: Annegret Niedermeier: 0231 – 3300 7315

Die Tickets werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben!

Anmerkung:

„Für ein Wochenende verlässt der Sohn sein Künstlerleben in der Großstadt, um nach zwölf Jahren an den Ort seiner Kindheit zurückzukehren und seine Familie wiederzusehen, die ihm fremd geworden ist – oder es immer schon war. Er hat etwas Wichtiges mitzuteilen. Doch ehe es dazu kommt, prallen zwei grundverschiedene Lebensmodelle mit voller Wucht aufeinander.

Jean-Luc Lagarce gehört in Frankreich zu den meistgespielten Theaterautor*innen, sein Stück ‚Einfach das Ende der Welt‘ wurde mit Starbesetzung verfilmt. Regisseur Christopher Rüping und sein Ensemble haben nun eine spielerische, zarte Theaterform gefunden, die drängende gesellschaftliche Fragen von Klassismus, Stadt-Land-Gefälle, Homophobie und davon, was man der eigenen Familie eigentlich schuldig ist, mit Witz und tiefer Ernsthaftigkeit verhandelt.“


Ein Stück, welches wie wenige andere prämiert worden ist:
+++ 58. Berliner Theatertreffen +++
+++ Inszenierung des Jahres 2021 (Theater heute) +++
+++ Maja Beckmann Schauspielerin des Jahres 2021 +++
+++ Benjamin Lillie Schauspieler des Jahres 2021 +++
+++ Nestroy-Preis 2021: beste deutschsprachige Aufführung +++

Wir haben diese Veranstaltung bereits via E-Mail im Rahmen unserer Reihe UNTER FREUNDEN in Kooperation mit den Freundeskreisen aus Bochum und Düsseldorf angekündigt. Aufgrund der großen Resonanz gibt es nur noch Restkarten. Also schnell sein oder auf der Warteliste eintragen lassen.

Dorian
Robert Wilson (eine Veranstaltung „Unter Freunden“)
Termin:
Mittwoch, 23. November 2022 19.30 Uhr
Ort:
Schauspiel, Düsseldorf
Eintritt:
ca. 25-30 €

Anmeldung:

Bestellungen ab sofort solange der Vorrat reicht.

E-Mail: post@dofis (Stichwort: Dorian)
Telefonisch: Annegret Niedermeier: 0231 – 3300 7315

Die Tickets werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben!

Anmerkung:

„Regisseur Robert Wilson hat den Anstoß zu Darryl Pinckneys Text ‚Dorian‘ gegeben und macht aus dem Stoff einen Abend über das Leben und die Kunst. Drei Geschichten, die des Romans ‚Das Bildnis des Dorian Gray‘, die der englischen Malerikone Francis Bacon und die des Autors Oscar Wilde, mehr oder weniger fiktiv und zugleich voll tiefer Wahrheiten: Der US-amerikanische Autor Pinckney vereint sie zu einem assoziativen Erzählfluss, in dem sich Erinnerungen an Erlebtes, Reflexionen und Gefühle überlagern.“

Die Kritiken sind euphorisch:
„Nach dem Ende der Show explodiert der Saal. Stehende Ovationen für Friedel, Pinckney und natürlich für ihn, den achtzigjährigen unverwüstlichen Großmeister Bob Wilson.“ (nachtkritik.de)

Wie hältst du´s mit der Kultur? (Teil 2)
Im Gespräch mit Oberbürgermeister Thomas Westphal
Termin:
Montag, 28. November 2022 18.30 Uhr
Ort:
Foyer Opernhaus
Eintritt:
frei

Anmeldung:

Zur Planung und Vorbereitung bitten wir um Anmeldung:

Telefonisch bei Annegret Niedermeier: 0231 – 3300 7315
Per E-Mail an post@dofis.de (Stichwort: Westphal)

Anmerkung:

Oberbürgermeister Thomas Westphal im Gespräch mit den Freund*innen des Schauspiels, der Oper, der Konzerte und des Balletts.

Wir lernen Thomas Westphal näher kennen und sprechen über den Stellenwert des Dortmunder Theaters in einer Stadt der Transformation und Veränderung.

Mitgliederversammlung 2022
Wir laden herzlich ein.
Termin:
Mittwoch, 30. November 2022 um 18.00 Uhr (Einlass ab 17.45 Uhr)
Ort:
KJT
Eintritt:
frei

Anmeldung:

Zur Planung und Vorbereitung, bitten wir um kurze Anmeldung. Vielen Dank.

Telefonisch bei Annegret Niedermeier: 0231 – 3300 7315
Per E-Mail an post@dofis.de (Stichwort: MV 2022)

 

Anmerkung:

TAGESORDNUNG (Vorabzug - Die endgültige Version kommt per Post an alle Mitglieder)

  1. Begrüßung
  2. Rechenschaftsbericht 2021 des Vorstandes (Sebastian Franssen, Jörg Achim Zoll)
  3. Aussprache
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Wahl des Vorstandes:
    - Wahl einer/eines Vorsitzenden
    - Wahl von zwei stellvertretenden Vorsitzenden
    - Wahl einer Schriftführerin/eines Schriftführers
    - Wahl einer Schatzmeisterin/eines Schatzmeisters
    - Wahl von maximal drei Beisitzern
  6. Ausblick
  7. Verschiedenes

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen. Angehörige und Bekannte sind herzlich eingeladen, jedoch nicht stimmberechtigt.

miTTeinander
Der Mittwochstalk der Schauspielfreund*innen
Termin:
Mittwoch, 07. Dezember 2022 17:00 Uhr
Ort:
Institut im Schauspielhaus
Eintritt:
frei

Anmeldung:

Zur Planung und Vorbereitung, freuen wir uns über eine kurze Anmeldung. Vielen Dank.

Telefonisch bei Annegret Niedermeier: 0231 – 3300 7315
Per E-Mail an post@dofis.de (Stichwort: miTTeinander Dezember)

Anmerkung:

Wir treffen uns im Institut zum lockeren Plausch bei Getränken und Snacks mit Theaterdirektor Tobias Ehinger. Neben seinem persönlichen Werdegang und Anekdoten aus seinem (Theater) Leben, werden wir ihn auch die großen Pläne des Theaters Dortmund betreffend befragen können. Seine letzte Neuerung – die Einführung des Feierabendmarktes – war ein voller Erfolg und er denkt weiter groß für das Haus.